CN

Informationsmaterial zum ACHEMA-Fachpressetag

Informationen beteiligter Unternehmen und Organisationen


Bosch Packaging

Der Bosch-Geschäftsbereich Packaging Technology mit Hauptsitz in Waiblingen bei Stuttgart ist mit 5 600 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von Prozess- und Verpackungstechnik. An mehr als 30 Standorten in über 15 Ländern entwickeln und fertigen hochqualifizierte Fachkräfte Gesamtlösungen für die Pharma-, Nahrungsmittel- und Süßwarenindustrie. Ein umfassendes Service-Portfolio rundet das Angebot ab. Das weltweite Service- und Vertriebsnetzwerk bietet Kunden Ansprechpartner auch vor Ort.

Das Portfolio des Produktbereichs Pharma umfasst Einzelmaschinen, integrierte Systeme und Komplettlösungen für Herstellung und Verarbeitung steriler und nicht-steriler flüssiger und fester Pharmazeutika.  Primärverpackungsmaschinen für sterile Fill-Finish-Lösungen, Sekundärverpackungsmaschinen sowie Inspektionstechnologie, Qualifizierung, Validierung sowie Services ergänzen das Angebot.

Mehr Informationen unter www.boschpackaging.com

Vorschau zur ACHEMA

Bosch Packaging Technology: Kompetenz in Linie


 

EnviroChemie GmbH

Envirochemie ist führend bei der Behandlung von Wasser und Abwasser in Industrie und Gewerbe. Der Anlagenbauer liefert nachhaltige Lösungen für alle Aufgaben, die bei der Wasseraufbereitung und der Behandlung von Prozesswasser, Kreislaufwasser, Kühlwasser und Abwasser anfallen.
Im eigenen verfahrenstechnischen Labor werden die Produktlinien für die chemisch-physikalische, die biologische und die membrantechnische Wasser- und Abwasserbehandlung kontinuierlich weiterentwickelt. Regelmäßig ist EnviroChemie Partner in nationalen und internationalen Forschungsprojekten zur Entwicklung zukunftsweisender Technologien.
Mit rund 250 ausgelieferten Anlagen pro Jahr ist Envirochemie führend in der dezentralen Industrieabwasserbehandlung in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Ihr dichtes Kundendienstnetzwerk mit einer Vielfalt an Anwendungstechnikern sichert den vereinbarten Service.
Envirochemie liefert Wassertechnik „Made in Germany“ in die ganze Welt.

http://www.envirochemie.com

Vorschau zur ACHEMA

EnviModul - Modulare AnlagenEnviroChemie hat modulare Wasser- und Abwasserbehandlungssysteme entwickelt, mit denen verschiedene Reinigungsstufen einfach miteinander kombiniert werden können. Von der Abwasservorbehandlung mittels Flotation und Membranfiltration mit biologischer Reinigung bis zu Filtrationen und Recycling. Module für die Prozesswasserbehandlung und das Wasser- und Wertstoffrecycling sind außerdem verfügbar.
Die Komponenten zum Wasser- und Wertstoffrecycling oder zur Behandlung von Frischwasser-, Prozesswasser- und Abwasser sind in Raummodulen fertig vormontiert.
Innovatives, betriebssicheres Fernwartungssystem für KundenanlagenEnviroChemie bietet Kunden eine internetbasierte Fernservice-Anbindung der wassertechnischen Anlagen an. Über eine neue Serveranlage ist es EnviroChemie möglich, Anlagen untereinander zu vernetzen und Daten aus dem Archivierungssystem Asic Acron oder anderen Datenarchivierungssystemen zentral zu sichern.
EnviroChemie geht mit dieser IT-Investition auch für die Wasser- und Abwassertechnik einen Schritt in Richtung Industrie 4.0.


 

Eppendorf AG

Eppendorf is a leading life science company that develops and sells instruments, consumables, and services for liquid handling, sample handling, and cell handling in laboratories worldwide. Its product range includes pipettes and automated pipetting systems, dispensers, centrifuges, mixers, spectrometers, and DNA amplification equipment as well as ultra-low temperature freezers, fermentors, bioreactors, CO2 incubators, shakers, and cell manipulation systems. Consumables such as pipette tips, test tubes, microliter plates, and disposable bioreactors complement the range of highest-quality premium products.

Eppendorf products are most broadly used in academic and commercial research laboratories, e.g., in companies from the pharmaceutical and biotechnological as well as the chemical and food industries. They are also aimed at clinical and environmental analysis laboratories, forensics, and at industrial laboratories performing process analysis, production, and quality assurance.

Eppendorf was founded in Hamburg, Germany in 1945 and has about 2,850 employees worldwide. The company has subsidiaries in 25 countries and is represented in all other markets by distributors.

www.eppendorf.de

Vorschau zur ACHEMA

Die Eppendorf AG wird sich auf der ACHEMA 2015 auf insgesamt 238m² präsentieren und sich auf die Eppendorf Workflows fokussieren.

Weitere vorgestellte Neuprodukte werden die Zentrifuge 5920R, der CryoCube F570 sowie der BioFlo 320 sein.


 

Festo AG

Festo ist ein weltweit führender Anbieter von Automatisierungstechnik für die Fabrik- und Prozessautomation. Das global ausgerichtete, unabhängige Familienunternehmen mit Hauptsitz in Esslingen a. N. hat sich in über 50 Jahren durch Innovationen und Problemlösungskompetenz rund um die Pneumatik sowie mit einem einzigartigen Angebot an industriellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen zum Leistungsführer seiner Branche entwickelt. Heute bietet das Unternehmen pneumatische und elektrische Antriebstechnik für die Fabrik- und Prozessautomatisierung für über 300.000 Kunden in 200 Branchen weltweit sowie modernste Qualifizierungslösungen für das industrielle Umfeld. Die Festo Gruppe erzielte für das Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 2,45 Mrd. Euro und ist mit rund 17.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 250 Standorten weltweit präsent.

 http://www.festo.de

Was erwartet die Besucher auf der ACHEMA 2015

  • Hautnah:
    Erleben Sie Exponate aus dem Bionic Learning Network von Festo. Im Verbund mit namhaften Hochschulen, Instituten und Entwicklerfirmen befasst sich Festo intensiv mit dem Übertrag natürlicher Grundprinzipien in die technische Welt der Automation.
  • Auf einen Blick:
    Von Steuerungskomponenten der Leitebene bis zu Prozessventilen in der Feldebene, zeigen wir die ganze Vielfalt unserer Produkte und Lösungen.
  • Dezentrale Automatisierung, wir stellen vor:
    Unser Konzept für die Anforderungen von Industrie 4.0 in der Prozessautomation.
  • Zukunft aktiv gestalten:
    Festo Didactic informiert zur industriellen Aus- und Weiterbildung sowie über persönliche Trainings und Beratung.
  • Produkthighlights:
    Das neue Standard Namur-Ventil VSNC, das neue Quetschventil VZQA sowie Systemlösungen für sichere und zuverlässige Automatisierung.
  • innovative Applikationen:
    Proportionalventile für die Regelung inerter Gase in der Prozessautomation.

 

Hach Lange 

Analytische Überwachung von Ab-, Trink- und Prozesswasser, sowie Prozessoptimierungssystemen. Umfangreiche und anwenderfreundliche Labor- und Online-Lösungen mit fachlicher Unterstützung durch Vor-Ort-Service.

http://www.hach-lange.de

Vorschau zur ACHEMA

Hach Lange Innovations shown at ACHEMA 2015


 

HIMA

HIMA ist der weltweit führende Spezialist für sicherheitsgerichtete Automatisierungslösungen. HIMA-Lösungen bieten maximale Sicherheit, maximale Verfügbarkeit und sie lassen sich in jedes Automatisierungsumfeld integrieren. Über 35.000 HIMA-Systeme wurden innerhalb der letzten 45 Jahre in über 80 Ländern installiert und schützen die Anlagen der weltweit größten Unternehmen der Öl- und Gas-, der chemischen, pharmazeutischen und der energieerzeugenden Industrie. In den Bereichen Bahnindustrie, Logistik und Maschinensicherheit zeigen HIMA-Lösungen neue Wege zu mehr Sicherheit und Profitabilität auf. Mit dem Konzept der HIMA LIFECYCLE SERVICES gewinnen HIMA-Kunden den Überblick über alle Anforderungen der „Funktionalen Sicherheit“ und treffen stets zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung.

http://www.hima.de

Vorschau zur ACHEMA

Für sichere Kommunikation in der digital vernetzten Anlage der Zukunft


 

Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co.KG

Produkte von Hirschmann sind seit über 50 Jahren in den Laboren von über 100 Ländern der Erde zuhause. unsere Laborgeräte, maßanalytische Glasgeräte und Präzisionskapillaren sind dabei mehr als durchdachtes, hochwertiges Werkzeug für die Spezialisten im Labor. Sie können individuell auf die Anwenderbedürfnisse angepasst werden.

Wir entwickeln seit dem Jahr 1964 für unsere Kunden innovative Problemlösungen für die tägliche Arbeit im medizinischen Labor, in der Forschung und in der Industrie. So kam im Jahr 2001 die weltweit erste solarbetriebene Digitalbürette und 2009 eine individuelle Codierung von Volumenmessgeräten auf den Markt.

Mit der Einführung der rotarus® Schlauchpumpenfamilie hat Hirschmann seinen Liquid Handling Bereich komplettiert. Zum 50jährigen Firmenjubiläum wurde diese Produktfamilie um zwei neue Mitglieder in einer speziellen Edition erweitert.

Die Innovationskraft von Hirschmann lässt sich auch an inzwischen 26 eingetragenen Markenfamilien und 23 Patentfamilien ablesen, die vollständig in Produkten umgesetzt wurden. Dabei haben sich Hirschmann-Laborgeräte nicht nur für ihre Leistungsfähigkeit und technologischen Vorsprung einen Namen gemacht. Eine ganze Reihe von Produkten wurden für Design, Ergonomie und Umweltfreundlichkeit mit Preisen, wie dem iF Design Award, dem reddot Award, dem Blauen Engel und ganz aktuell dem German Design Award 2014 ausgezeichnet.

www.hirschmannlab.de

Vorschau zur ACHEMA

Hirschmann stellt auf der ACHEMA 2015 die Erweiterung seines Pumpenspektrums vor

 


JULABO GmbH

JULABO, 1967 gegründet in Deutschland, entwickelt anspruchsvolle Temperiertechnik und steht auf diesem Gebiet für Innovation und Kompetenz. Mit modernster Regeltechnik ausgestattete JULABO Geräte sind überall dort im Einsatz, wo höchste Temperaturgenauigkeit oder schnellste Reaktion auf Temperaturveränderungen gefragt sind. Über 450.000 installierte JULABO Geräte weltweit stehen für die hohe Akzeptanz bei Anwendern in Forschung und Industrie. Mit bewährter Qualität „Made in Germany“ und schnellem, kompetentem Support durch Ansprechpartner vor Ort entwickelte sich JULABO zu einem weltweit führenden Unternehmen für Temperierlösungen.

www.julabo.com

Vorschau zur ACHEMA

JULABO – die "World of Temperature" mit vielen Neuheiten

Ab dem 15. Juni 2015 präsentiert JULABO auf der ACHEMA in Frankfurt seinen Besuchern eine umfangreiche und innovative "World of Temperature". Als einer der führenden Anbieter von professioneller Temperiertechnik wird der JULABO Messestand einen ausgiebigen Überblick über verschiedene Lösungen sowohl für alltägliche als auch spezielle Temperieraufgaben in Labors und Industrie ermöglichen. Der Besucher hat bei JULABO die einmalige Gelegenheit das vielschichtige JULABO Gesamtprogramm an Wärme- und Kältethermostaten, hochdynamischen Prozessthermostaten, Umlaufkühlern und Wasserbädern kennenzulernen.

Besondere Highlights sind dabei die neu entwickelten Einhänge-, Bad-, Umwälz- und Kältethermostate der innovativen CORIO™ Serie sowie die neuen Geräte für die PRESTO® Reihe. Für jeden Besucher des JULABO Standes entfaltet sich auf knapp 200 m² in diesem Jahr eine anregende "World of Temperature" mit ausgiebigen Varianten an Standardlösungen, kreativen Anwendungsideen und zukunftsweisenden Neuheiten zum Temperieren. An fünf intensiven Messetagen gibt es ausreichend Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit den JULABO Fachleuten.

Abgerundet wird die einzigartige Präsentation mit einem interaktiven Spiel der besonderen Art und einer Gewinnspielverlosung. Im großzügigen Lounge-Bereich mit Bar hält JULABO für seine Besucher gekühlte Getränke und Snacks bereit.

Holen Sie sich aktuelle Informationen zum Stand und zur Zukunft der Temperiertechnik in der "World of Temperature" von JULABO in Halle 4.2, Stand J38.

 


 

Jobvector

 

 

jobvector – the Science career center ist der spezialisierte Stellenmarkt für Ingenieure & Naturwissenschaftler aller Karrierestufen von Absolventen bis zu Professionals.

Als Fachspezialist für Recruitingfragen im MINT-Bereich bietet jobvector einen individuellen und exklusiven Service für Hightech-Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Wir sind stolz darauf, von unseren Kunden zu Deutschlands bester Spezial-Jobbörse gewählt worden zu sein. Wir setzen auf Qualität, Service und Fachkompetenz.

Das jobvector-Produktportfolio reicht von unserem fachspezifischen Stellenmarkt jobvector.com, über branchenspezifische Recruitingevents - den jobvector career days - bis zu zielgruppenspezifischen Employerbranding-Kampangen. Durch unsere Fachspezifität und langjährige Marktpräsenz erreichen wir Bewerber zielsicher.

www.jobvector.de

Vorschau zur ACHEMA

jobvector-Karrieretreffpunkt

Als exklusiver Partner der ACHEMA unterstützt das jobvector-Team Besucher an allen Messetagen bei Fragen rund um das Thema Karriere und Berufsperspektiven in der Branche. Sie finden aktuelle und fachspezifische Stellenangebote auf der exklusiven jobvector-Jobwall. Zwischen 12 - 13 Uhr werden interessante Vorträge mit richtungsweisenden Tipps zu Karriereperspektiven gehalten. Vom Studenten, über Absolventen bis zum erfahrenen Branchenprofi sind alle willkommen.
Wo: Halle 9.2, Stand E66
Wann: Montag 15. – Freitag 19.06.2015

jobvector career day

Der jobvector career day am Donnerstag richtet sich als eingebettete Karrieremesse in die ACHEMA an Ingenieure und Naturwissenschaftler. Personalverantwortliche führender High-Tech-Unternehmen wie z.B. Boehringer, Bosch, Lonza, Thermo Fisher sowie Forschungseinrichtungen präsentieren ihre Karriereoptionen und stehen für Fragen gerne zur Verfügung. Aus Vorträgen und persönlichen Gesprächen bieten sich neue Perspektiven für den nächsten Karriereschritt. Zudem gibt es kostenfreie Bewerbungsfotos, Bewerbungsmappenchecks uvm.
Wo: Halle 9.2, Stand E66
Wann: Donnerstag 18.06.2015 von 9 - 18 Uhr


 

KSB

KSB ist ein international führender Hersteller von Pumpen, Armaturen und zugehörigen Systemen für die Verfahrens- und Gebäudetechnik, die Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie die Energietechnik und den Bergbau.

Der Konzern ist mit eigenen Vertriebsgesellschaften, Fertigungsstätten und Servicebetrieben auf allen Kontinenten vertreten. KSB fertigt Pumpen und Arma­turen an 32 Produktionsstandorten in 19 Ländern. Mit rund 16.300 Mitarbeitern erzielte der Konzern 2014 einen Umsatz von etwa 2,2 Mrd. €.

Die Aktivitäten der KSB-eigenen Forschungszentren konzentrieren sich auf die Gebiete Hydraulik, Dich­tungstechnologie, Werkstoffe und Fertigungs­technik. Wachsende Bedeutung für die Produktentwicklung gewinnen die Steuer- und Regel­technik.

Für Neuinstallationen oder Nachrüstungen in bestehenden Anlagen bietet der Pumpen- und Armaturenhersteller die passende Automatisierungs­technik zur Anbindung an die Gebäude- oder die Betriebsleittechnik und natürlich die Software zur Inbetriebnahme der Pumpen. Die Automatisierungs­technik von KSB eignet sich für die Anbindung an neue Leittechnik-Systeme Nach­rüstungen oder an bestehender Anlagen

Mit über 120 Servicezentren und rund 3.000 Servicemitarbeitern bietet KSB seinen Kunden weltweit Inspektion, Wartung und Instandhaltung der KSB-Produkte sowie von Wettbewerbsfabrikaten. Komplette Übernahmen von Service und Betriebsfunktionen runden das Dienstleistungsangebot ab.

http://www.ksb.com


 

Laetus GmbHOops, an error occurred! Code: 2017062702142584f0d2bd

Laetus ist weltweit führender Anbieter innovativer und wertschöpfender Qualitäts- und Sicherheitskontrollsysteme und kompletter Track & Trace-Lösungen für die Pharma-, Kosmetik-und FMCG-Industrie. Als Komplettanbieter mit über 40-jähriger Erfahrung am Markt gewährleistet Laetus vier Pluspunkte für die Produktsicherheit: Kundennähe, umfassendes Projektmanagement, Verfügbarkeit und Investitionssicherheit.

Technische Innovation und großes Engagement für die Belange der Kunden und Partner stehen schon immer im Fokus des Unternehmens. Dies hat viele unserer Marken wie ARGUS, INSPECT und POLYPHEM zu Marktstandards in Codelesung, Qualitäts- und Füllgutkontrolle mit mehr als 15.000 Installationen weltweit gemacht.

Laetus ist Teil der in Privatbesitz befindlichen Coesia Gruppe mit über 6.000 Mitarbeitern. Gemeinsam mit den Unternehmen ADMV, FlexLink, Hapa und Sacmo bildet Laetus die Coesia IPS Divison (Industrial Process Solutions).

www.laetus.com


 

L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH

Die L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH ist ein global agierender Maschinen- und Anlagenbauer für die Pharmaindustrie. Die Produktpalette umfasst Prozess- und Handling-Technologie für die Feststoffproduktion. Zudem werden Laborgeräte für die Forschungs- und Entwicklungsbereiche konstruiert.

2005 wurde das Service Center eröffnet. Dort können Kunden die verschiedenen Anlagen unter Real-Bedingungen und unter Berücksichtigung der GMP Standards testen.

Im März 2015 wurde am Stammsitz das Technology Center eröffnet, welches die Entwicklung kontinuierlicher Prozesse in den Fokus stellt.

Die L.B. Bohle GmbH wurde im Jahre 1981 von Lorenz B. Bohle gegründet. Der Firmengründer ist Eigentümer und Geschäftsführer des Unternehmens. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet das Team von Bohle gemäß der Philosophie: „Immer besser zu sein als der Markt.“

Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Ennigerloh, zudem werden zwei weitere Werke in Sassenberg und Ennigerloh betrieben. In Warminster, USA, und Indien, hat Bohle Tochterfirmen, sowie eine eigene Vertriebsniederlassungen in Singapur. Das Unternehmen wird in über 35 Ländern durch Vertreter repräsentiert.

www.lbbohle.de

Vorschau zur ACHEMA

Innovationen und Produktneuheiten L.B. Bohle


 

Linde

In the 2014 financial year, The Linde Group generated revenue of EUR 17.047 bn, making it the largest gases and engineering company in the world with approximately 65,500 employees working in more than 100 countries worldwide.
The Engineering Division is a leading technology partner for plant engineering and construction worldwide. Our global success is built on our extensive process engineering expertise in the planning, project development and construction of turnkey industrial plants.
We focus on promising market segments such as plants for the production of hydrogen and synthesis gas, oxygen and olefins as well as plants for natural gas treatment. Our process plants are among the largest and most sophisticated building structures ever built by mankind. Only a select few contractors are capable of designing and constructing them. With more than 1,000 process engineering patents and 4,000 projects successfully completed, we rank as one of the world’s leading international plant contractors.

http://www.linde-engineering.com

Vorschau zur ACHEMA

Our entire 250m² booth is dedicated to showing how we deliver true value to our customers. A series of reference projects, technology showcases and service innovations illustrate our networked approach to customer success. The booth is divided into four focus zones – innovations, solution development, solution delivery and talent, all of which dovetail to deliver customised solutions that meet today’s challenges. We will hold regular seminars on key topics throughout the day, inviting guests to participate and engage with our experts at the booth.


 

Netzsch 

Experten für Pumpenlösungen

Seit über 60 Jahren produziert und vertreibt NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH rotierende Verdrängerpumpen weltweit. Speziell für schwierige Pumpanforderungen entworfen, rangiert das Produktspektrum von kleinsten Dosierpumpen für die Industrie bis hin zu Großpumpen für den Öl- und Gasbereich oder den Bergbau.

Mit einer Produktion von mehr als 50.000 Pumpen pro Jahr unterstreicht NETZSCH seine Technologie- und Marktführerschaft. Diese verdankt das Unternehmen der Qualität seiner Pumpen und Ersatzteile, die es durch in Jahrzehnten aufgebaute Kernkompetenz und die hohe Fertigungstiefe garantieren kann. Mit der weltweiten Umsetzung einheitlicher Standards nach DIN EN ISO 9001 in Entwicklung und Fertigung sichert das Unternehmen an allen fünf Produktionsstandorten höchste Qualität.

Auf globaler Ebene bietet NETZSCH mit NEMO® Exzenterschneckenpumpen, TORNADO® Drehkolbenpumpen, NOTOS® Schraubenspindelpumpen, Zerkleinerungsmaschinen, Dosiertechnik und Zubehör maßgeschneiderte und anspruchsvolle Lösungen für jede Anwendung.

www.netzsch.com

Vorschau zur ACHEMA

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: 3 Premieren auf der ACHEMA


 

R. STAHL Schaltgeräte GmbHOops, an error occurred! Code: 20170627021425e077008e

R. STAHL ist seit mehr als 80 Jahren richtungweisend im Bereich der Sicherheitstechnik für explosionsgefährdete Bereiche. Das Waldenburger Unternehmen zählt zu den international führenden Anbietern explosionsgeschützter Komponenten und Systeme zum Automatisieren, Steuern und Verteilen, Installieren, Bedienen und Beobachten, Beleuchten sowie Signalisieren und Alarmieren. Kern des Leistungsspektrums sind insbesondere kundenspezifische explosionsgeschützte Systemlösungen. Um Anwendungsanforderungen und Kundenbedürfnissen umfassend gerecht zu werden, schnürt R. STAHL dazu individuelle Pakete aus einer passgenauen Kombination von Produkten und umfangreichen Dienstleistungen wie Beratung, Projektierung und Engineering sowie Schulung des Kunden. Internationale Zertifizierungen, Zulassungen und Patente unterstreichen die Kompetenz des Unternehmens und ermöglichen den weltweiten Einsatz der Produkte von R. STAHL.

http://www.stahl.de

Vorschau zur ACHEMA

Pressemitteilungen R. STAHL zur ACHEMA


 

SAMSON AGOops, an error occurred! Code: 20170627021425c60f9c7e

Seit mehr als hundert Jahren entwickelt und produziert SAMSON Regeltechnik für die Prozessindustrie. Vom robusten Regler ohne Hilfsenergie bis zum hochspezialisierten Prozessventil bietet SAMSON Geräte in allen gängigen Größen, aus Standard und Sonderwerkstoffen, mit verschiedenen Antrieben – in der Konfiguration genau auf die jeweilige Anwendung abgestimmt. Erweitert um SAMSON-Stellungsregler können die automatisierten Stellventile über alle gängigen Protokolle und Busse kommunizieren, so dass sie sich nahtlos in die aktuellen Prozessleitsysteme integrieren lassen.

http://www.samson.de

Vorschau zur ACHEMA

Stellungsregler für sicherheitsgerichtete Auf/Zu-Ventile

Die neue Stellungsregler-Produktlinie TROVIS SAFE von SAMSON ist speziell für sicherheitsgerichtete Auf/Zu-Ventile vorgesehen. Der im Stellungsregler integrierte Teilhubtest (PST) und die Zertifizierung nach SIL runden das Sicherheitskonzept ab. Alle notwendigen Parameter sind für Auf/Zu-Anwendungen bereits voreingestellt. Das integrierte Diagnosekonzept ist die Basis für eine unabhängige Rund-um-die-Uhr-Überwachung: Testergebnisse werden im Stellungsregler gespeichert und der Sammelstatus nach NE 107 zeigt auf einen Blick den Gerätestatus. Die für Absperrarmaturen voreingestellten Parameter und die diskrete Stromauswertung der speziellen Anwendungsart Auf/Zu komplettieren die Produktlinie TROVIS SAFE.
Die Vor-Ort-bedienbaren Stellungsregler können über HART® kommunizieren. Sie stehen in der Variante eigensicher oder druckfest gekapselt zur Verfügung.

Weitere Informationen zu TROVIS SAFE

Innovative Regeltechnik - Digitalisierung von Industriearmaturen

 


 

Siemens AG

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung.

Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT.

Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 343.000 Beschäftigte.

www.siemens.com

Vorschau zur ACHEMA

 

 http://www.siemens.com/presse/achema-roundtable


 

VDM Metals - Werkstoffe der ZukunftOops, an error occurred! Code: 2017062702142574ae2824

Bleche, Bänder, Drähte, Stangen, Röhrenvormaterial, Schweißzusätze, Profile und Schmiedeteile aus Nickel, Titan- und Zirkoniumlegierungen sowie hochlegierten Sonderedelstählen bilden das breite Sortiment an korrosions- und hitzebeständigen Hochleistungswerkstoffen der VDM Metals.
Unser Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Werkstoffanbietern in allen Halbzeugformen. Wenn klassische Edelstähle an ihre Grenzen stoßen, bilden Legierungen von VDM häufig die einzige Alternative.
In vielen Schlüsseltechnologien bilden passgenaue Werkstofflösungen von VDM Metals die Voraussetzung zur großtechnischen Umsetzung und sicheren Beherrschung wichtiger Prozesse und Verfahren. Neben der chemischen Prozessindustrie finden unsere Legierungen Anwendung in der Energie- und Umwelttechnik, Elektronik und Elektrotechnik, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Petrochemie, Kraftwerkstechnik, Offshore und Meerestechnik und der Medizintechnik.

http://www.vdm-metals.com

Vorschau zur ACHEMA

Symposium
Nickel alloys, titanium and zirconium in the chemical process industry
June 17, 2015 – opening 10:30 am
Conference Room “Consens”, Hall 4.C


WOMA GmbH

Die Woma GmbH ist einer der führenden Hersteller für Höchstdruck-Wasserstrahl-Technologie. Das Produktprogramm umfasst Pumpen und Aggregate mit den passenden Zubehören. Das Duisburger Unternehmen nutzt seit seiner Gründung 1962 die mechanischen Wirkungen strömenden Wassers für seine leistungsfähigen Maschinen und Anlagen. Die Ultrahochdrucktechnologie ermöglicht unter anderem den effizienten Abtrag von Beton, das Reinigen von industriellen Containern und Behältern und selbst das präzise Schneiden von Metallen. Die vielseitigen Woma-Produkte finden in zahlreichen Wirtschaftszweigen Verwendung: von der Baubranche über die Chemie-, Öl- und Gasindustrie bis hin zu Schiffswerften und Kraftwerken.

Dank kontinuierlicher Forschung und Entwicklung beherrscht Woma heute Systeme mit Wasserdrücken von bis zu 4.000 bar. Seit 2011 ist die Woma GmbH Teil der Kärcher-Gruppe, dem Weltmarktführer für Reinigungstechnik. Das Industrieunternehmen vertreibt seine Produkte über eigene Gesellschaften in Australien, China, Mexiko, Österreich, Großbritannien und den USA. Ein dichtes internationales Händler- und Servicenetz gewährleistet zusammen mit dem globalen Netzwerk der Muttergesellschaft eine schnelle Reaktionsfähigkeit. Weltweit werden 350 Mitarbeiter beschäftigt, 220 am Stammsitz in Duisburg.

Die Woma GmbH steht neben technischer Expertise und Innovationskraft für Qualität „Made in Germany“. Kernelemente wie Pumpenköpfe, Aggregate und Wasserwerkzeuge werden in Eigenregie mit modernen Konstruktions- und Fertigungstechnologien gefertigt – am Standort Duisburg-Rheinhausen sind 110 Mitarbeiter in der Produktion tätig. Das Qualitätsmanagement-System der Woma GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Darüber hinaus wurden Produkte des Spezialisten für Ultrahochdruck 2013 mit dem „Safety Award“ der US-amerikanischen Water Jet Technology Association ausgezeichnet.

Eine Word-Datei und druckfähige Bilder zu dieser Presseinformation liegen für Sie auf unserer geschützten Internetseite www.karcher.de/prde/startpage.htm zum Download bereit (Benutzer: PR, Passwort: karcherpress).

www.karcher.de

Vorschau zur ACHEMA

Für saubere Behältnisse
TankMaster-Reihe von Woma: Effiziente Innenreinigung von Tanks und Behältern

Um Tanks und Behälter zu spülen oder von Verschmutzungen zu befreien, bietet Woma ein vielseitig einsetzbares Programm an Tankwaschköpfen an. Die „TankMaster-Reihe“ sorgt für eine gleichmäßige Reinigungswirkung, da ihr Getriebe den Wasserstrahl besonders dicht verteilt und dieser so an alle Stellen gelangt. Damit wird eine gründliche Reinigung gewährleistet und der zeitliche Aufwand reduziert. Die Behälter und Tanks können schnell wieder genutzt werden, um eine effiziente Auslastung der Anlage zu gewährleisten. Die Tankwaschköpfe werden in den Behälter eingeführt, setzen sich dort in Rotation und reinigen den Innenraum. Der Arbeitsaufwand reduziert sich im Vergleich zur manuellen Reinigung deutlich. Zudem lassen sich mit den Wasserwerkzeugen auch Bereiche reinigen, die kaum oder gar nicht zugänglich sind. Dabei kann das System sowohl frei am Schlauch hängend als auch fest positioniert an einer Vorrichtung in den Tank eingesetzt werden. Um den Wasserstrahl zu steuern, kann der Anwender die Drehzahl der Rotoren regulieren und auf den Verschmutzungsgrad abstimmen. Weitere Faktoren sind der Druck und die Wassermenge: Sollen Tanks und Behälter gespült werden, wird der TankMaster 1250S mit einer maximalen Fördermenge von 250 Litern in der Minute gewählt. Müssen Verschmutzungen und Ablagerungen gelöst werden, empfiehlt sich ein hoher Druck und damit der TankMaster 1500SL (bis 1500 Bar). Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen bietet sich der neue TankMaster 500/200 EX an. Er ist ATEX zertifiziert und bis Zone 0 bei 500 Bar einsetzbar.

Robuste Dichtungssysteme und gehärtete Zahnräder sorgen für hohe Standzeiten und ein kontinuierliches Arbeiten. Gehäuse und Hochdruckteile bestehen aus Edelstahl und sind daher sehr stabil und rostfrei. Da sie mit unterschiedlichen Rotoren und Verlängerungsarmen ausgerüstet werden können, sind die TankMaster für verschiedene Behältergrößen geeignet.

Behälter und Tanks spielen in der Chemie- und Kunststoffindustrie oftmals eine wichtige Rolle in der Produktion. Ihre Sauberkeit hat einen entscheidenden Einfluss auf die Produktqualität und den Wirkungsgrad der Prozesse. Daher werden Systeme benötigt, die ein unkompliziertes Reinigen dieser Behälter ermöglichen. Die Tankwaschköpfe „TankMaster“ von Woma erleichtern diesen Vorgang.

 

 


 

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.Oops, an error occurred! Code: 20170627021425fe981ba3

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. vertritt die Interessen von 1.600 Unternehmen der Elektroindustrie und zugehöriger Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Jede dritte Neuerung im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland erfährt ihren originären Anstoß aus der Elektroindustrie. Die Branche beschäftigt 845.000 Arbeitnehmer im Inland und weitere 690.000 weltweit.

www.zvei.de

© DECHEMA Ausstellungs-GmbHPrint page